Hammereisenbach liegt entlang eines kleinen Flüsschens, dem Hammerbach, das unterhalb des Seitentals in die Breg mündet. Gasthäuser, Pensionen und Ferienwohnungen laden zu einem Besuch in unserem Ort ein. Auch die einheimischen Vereine gestalten das Alltagsleben hier bunt und abwechslungsreich. Da gibt es z.B. zahlreiche Fasnachtsveranstaltungen, die ein lustiges Treiben versprechen. Außerdem gibt es die verschiedensten sportlichen Aktivitäten. Auch ein Laientheater probt hier seine Stücke, bevor sie in der Festhalle im Ort aufgeführt werden.

Hammereisenbach war ein fürstenbergischer Ort, in dem seit dem 16. Jh. ein Hammerwerk betrieben wurde und auf dessen Gemarkung bis zum Bauernkrieg in der Burg Neufürstenberg die herrschaftliche Verwaltung amtete. Die heutige Ruine Neufürstenberg, von der über dem Ortsteil noch die hohe und relativ seltene Schildmauer aufragt, ist ein beachtliches und gut zu erreichendes Ausflugsziel. Ebenso das unweit davon gelegene archäologische Denkmal „Krumpenschloss“, eine mysteriöse, noch nicht eindeutig zuschreibbare und datierbare, augenscheinlich aber sehr alte Wallanlage von etwa 100 m auf 80 m. Vermutet wird, dass es sich um ein keltisches Relikt handelt, eine Kultstätte oder Fluchtburg. Die Anlage liegt inmitten anderer, auf einander beziehbare keltischen Anlagen. (Quelle www.voehrenbach.de)


Gründung: 1881


Die Abteilungs-Kommandanten:

1881-1901 Friedrich Wehrle
1901-1908 August Heini
1908-1911 Leopold Blessing
1911-1922 Karl Scherzinger
1922-1937 Martin Wehrle
1937-1939 August Rösch
1939-1942 Fritz Kaltenbach
1942-1944 Hermann Wehrle
1944-1946 Theodor Nock
1946-1971 Johann Neininger
1971-1991 Helmut Schmid
1991-2011 Rolf Haase
2011-Aktuell Christoph Schmid

 


Eckdaten:

1881 Neue Feuerspritze wird angeschafft
1906 25. Jubiläum
1931 50. Jubiläum
1942 Martin Wehrle wird zum Ehrenkommandant ernannt
1943 Die erste Motorspritze wird angeschafft
1958 Neue TS8 wird angeschafft
1959 Fritz Kaltenbach wird zum Ehrenkommandant ernannt
1961 Errichtung der Hydranten
1963 Sirene wird auf dem Rathausdach installiert
1956 75. Jubiläum
1971 Johann Neininger wird zum Ehrenkommandant ernannt
1972 LF 15 TS wird von der FFW Vöhrenbach an die FFW Hammereisenbach übergeben und ist durch gute Pflege bis 2001 im Einsatz (Steht heute in einer Ausstellungshalle in Stuttgart)
1981 100. Jubiläum
1982 Neues Feuerwehrhaus wird gebaut
1984 Einheitliche Einsatzkleidung in ganz Baden-Württemberg wird angeschafft
1985 Die ersten Pressluftatmer werden angeschafft
1988 Johann Neininger erhält Ehrenbrief für 50 Jahre besonderen Dienst in der Feuerwehr
2001 Anschaffung LF 8/6
2005 Gebrauchter Tragkraftspritzen-Anhänger wird angeschafft
2006 125. Jubiläum

 


Größere Einsätze:

1885 Brand Sägewerk Kromer
1899 Waldbrand
1924 Waldbrand Bernreute
1947 Waldbrand Blessingwald
1947 Waldbrand Forben
1952 Brand Rufenhof Urach
1966 Brand Heim Fischerhof (Ökonomiegebäude)
1968 Brand Forbenhof
1973 Waldbrand bei Weberdiesenhof
1976 Waldbrand bei Krumpenhof
1982 Waldbrand bei Felsentälerhof
1986 Brand Weberdiesenhof Urach
1990 Jahrhunderthochwasser
1994 Brand Bauhof Vöhrenbach
1996 Großbrand Fränzlehof Urach
2004 Flächen-Waldbrand Schlosshalde
2005 Flächen-Waldbrand Sommerberg
2005 Brand Geräteschuppen Donishof Langenbach
2014 Brand Sägewerk Blessing Eisenbach
2014 Brand Waldrast
2015 Brand Sägewerk Willmann Urach

 


Mitglieder:

Am 31.12.2016 hat die Abteilung Hammereisenbach 27 aktive Wehrmänner

Gruppenführer Christoph Schmid, Thomas King, Rolf Haase, Jürgen Neininger, Georg Mayer, Patrick Hellenschmidt
Mannschaft Augello Giovanni, Buttle Johann, Demattio Thomas, Fleig Bernd, Frank Thomas, Hegenauer Albert, Hellenschmidt Markus, Honeck Bruno, King Patrick, Mailänder Tim, Preisinger Christopher, Schmid Wolfgang, Schuler Daniel, Schuler Detlef, Willmann David, Willmann Hans-Peter, Willmann Julian, Willmann Martin, Willmann Michael, Winterhalder Christoph, Winterhalder Lukas

 


Führung:

Abteilungs-Kommandant Christoph Schmid
Stellv. Abteilungs-Kommandant Thomas King
Kassier Michael Willmann
Schriftführer  David Willmann

 


Fahrzeuge:

Iveco Magirus LF8/6 Seit 2001
VW T4 Seit 2006

 


Kontakt:

Abteilungs-Kommandant:
Christoph Schmid
78147 Hammereisenbach
Am Sommerberg 3

Schriftführer:
David Willmann
78147 Hammereisenbach
Dobelweg 2/1
David.Willmann@web.de